E1 auch gegen TSV Wimsheim erfolgreich

Am 29.09.2018 war die E1 des FC Phönix zu Gast beim TSV Wimsheim. Da der Gegner fast ausschließlich mit Spielern des jüngeren E-Jugend-Jahrgangs 2009 antrat, forderten die Phönix-Trainer vor Spielbeginn vor allem spielerische Lösungen und eine konzentrierte Leistung gegen vermeintlich körperlich und spielerisch schwächere Wimsheimer. Allerdings lief das Spiel zunächst anders als geplant. Viele Unkonzentriertheiten und ungenaue Pässe machten die beherzt kämpfenden und auch läuferisch besseren TSV-Kicker stark. Luca musste hinten mehrmals die Fehler seiner Vorderleute ausbügeln und die Phönix-Buben hatten Glück, dass es Wimsheim nicht gelang, ein geordnetes Zusammenspiel aufzuziehen. Trotzdem erarbeiteten sich die Würmer auch durch die individuelle Klasse seiner Offensivspieler eine Pausenführung von 6:1. Nach Wiederanpfiff legten die Phönix-Jungs endlich ihre Behäbigkeit ab und spielten aggressiver. Nun waren auch wieder einige sehr schöne Spielzüge zu sehen und der Ball wurde teilweise ins gegnerische Netz hineinkombiniert. So fielen bis zum Endstand von 14:1 noch etliche Tore gegen die allmählich müde werdenden Wimsheimer, die sich insgesamt aber achtbar geschlagen haben. Der hohe Sieg darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass gegen spielstärkere Gegner eine Leistungssteigerung her muss – hoffentlich schon am nächsten Wochenende beim Auswärtsspiel gegen die bislang noch ungeschlagenen Tiefenbronner.

 
Für die E1 spielten: Lennox Wolfsteiner, Juma Dahl, Luca Winckler, Birhat Kadikiran, Marc Schneevogl, Louis Graalfs, Anton Ruf, Philipp Adam und Devin Koch.
A. Graalfs

Zurück